03 März 2013

Personal - Leben und Tod liegen nah beieinander.





Leben und Tod liegen nah beieinander, wie ich gerade erfahren musste. Die letzte Februarwoche war - wie mein Vater sagte - "komisch" für unsere Familie. Um genauer zu sagen, für meine Familie väterlicherseits. Ich hab gerade einfach das Bedürfnis meine Gedanken dazu aufzuschreiben um das Ganze ein wenig zu verarbeiten.
Ich wohne 600km entfernt von meiner Familie und habe deshalb nicht die Möglichkeiten mich dort richtig einzubringen, wenn solche Dinge passieren. Deswegen habe ich auch erst jetzt von den Ereignissen der letzten Woche erfahren. Wie ihr dem Titel entnehmen könnt, gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht. Ich werde gleich mit der Guten anfangen. Ich weiß nicht genau wie nah mir das Ganze geht, aber meine zitternden Hände sagen mir, dass es alles andere als spurlos an mir vorbeigeht.



Ich telefoniere täglich mit meinem Vater, da er eben so weit weg wohnt. Und eben rief er wieder an, zu einer für ihn eigentlich ungewönlichen Uhrzeit. Durch die Entfernung erfahre ich die Ereignisse von Montag und Freitag eben erst am Sonntag. Das ist okay, damit habe ich kein Problem, aber es kommt dann eben doch heftig und meistens alles auf einmal. Und so erwähnte mein Vater die zwei folgenden Dinge in einem Atemzug.

Montag 25. Februar 2013
Meine Cousine war zum ersten Mal schwanger, sie wurde zum ersten Mal Mama. Meine Tante und mein Onkel wurden das erste Mal Oma und Opa, mein Cousin wurde das erste Mal Onkel und meine Oma wurde das erste Mal Uroma. So viel neues bringt ein kleines Leben mit sich. Kommen sollte das kleine (sie verrieten uns das Geschlecht vorher nicht) am 08. Februar. Aber es ließ sich Zeit. Sehr viel Zeit. Am Montag war es dann endlich so weit. Das kleine Mädchen (wie mir eben verraten wurde) erblickte das Licht der Welt. Und so wurde zum ersten Mal (seit mir) eine neue Generation in unserer Familie "eröffnet". Bis jetzt war ich immer die Jüngste, aber am Montag musste ich meinen Platz abtreten und das hab ich gerne getan :)

Freitag 01. März 2013
Der Freund meiner anderen Cousine ist am Freitag unvorhergesehen gestorben. Er war gerade mal 41 Jahre alt. Herzinfarkt. Auch wenn ich nicht allzuviel mit ihm zu tun hatte, man sah sich auf Familienfesten, Geburtstagen und so weiter, trifft mich das doch sehr. Er war ein sehr netter, hilfsbreiter Kerl. Meine Oma mochte ihn und wenn sie jemanden mag, dann muss er einfach toll sein. Ich kann mir nicht im Entferntesten vorstellen, wie es meiner Cousine gerade gehen mag. Er war ihre erste große Liebe. Damit hatte keiner gerechnet, nicht ein kleines Bisschen. Er war im Großen und Ganzen gesund, es war nicht vorherzusehen. Und so verschwindet ein Mensch vom einen Tag auf den anderen von der Bildfläche.

Natürlich ist so eine Geburt wunderschön und sollte eigentlich von nichts überschattet werden. Aber der Tod von *** zeigt mir, wie schnell das Leben vorbei sein kann. Ich denke dabei sofort an meine Eltern und wie froh ich doch darüber bin, dass sie immer noch bei mir sind. Es zeigt mir, dass es auch in jungen Jahren jeden Moment vorbei sein kann. Es kann immer vorbei sein, in jeder Sekunde und es gibt nichts, was uns davor bewahren kann. Man denkt meistens nicht an sowas, aber es ist einfach immer da. Man wird sich nie darauf vorbereiten können, es wird einen immer treffen.

Ich kann gar nicht sagen, wie ich mich fühle. Ich habe vielleicht Angst, einen Kloß im Hals, Tränen in den Augen, all das, aber es lässt sich nicht beschreiben. Ich weiß nicht, wann ich das Kind meiner Cousine sehen werde und wann ich am Grab von *** stehen werde, aber ich werde es definitiv tun. Es ist im Moment alles so ungewiss, dass es schon fast wieder verwirrend ist. Leben ist so eine riesengroße Sache.

Man könnte ewig darüber schreiben, alles und auch wieder nichts.

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

1 Kommentare:

  1. Ach Gott, Liebes! Köpfchen hoch - auch wenn es schwer ist.
    Es ist schrecklich, ich möchte am liebsten gar nicht darüber nachdenken...
    Lass deinen Gedanken freien Lauf, das hilft am besten ;-)
    XOXO LEO ;*

    AntwortenLöschen

 
design by copypastelove and shaybay designs.