24 August 2014

Mein erstes Mal Urban Decay

Douglas sucht hin und wieder online nach Produkttestern für Produkte, die sie neu ins Sortiment aufnehmen.
Letztens zum Beispiel für Urban Decay, einer Marke die jedem Beautyherzen bekannt sein dürfte - die es ab jetzt auch ganz bequem bei Douglas zu bestellen gibt. Ich hab mich beworben und hatte Glück, ich bin eine von 50 Testerinnen.


Natürlich ist Urban Decay auch mir schon sehr lange ein Begriff und ich besitze auch eine kleine Beautywishlist, auf der diese Marke gut vertreten ist.
Was mich bisher immer davon abgehalten hat meine Wünsche zu erfüllen?
Die, meiner Meinung nach, umständliche Bestellung bei HQ-Hair zum Beispiel. Ich war mir da immer sehr unsicher, hab zwar mehrmals überlegt, es dann aber doch wieder sein lassen. Seitdem ich weiß, dass ich es bei Douglas bestellen kann, rückt die Erfüllung meiner Wünsche in greifbare Nähe. Umso mehr hab ich mich gefreut, dass ich erstmal unverbindlich etwas von der Marke testen darf und somit einen kleinen Einblick gewinnen konnte.


Perversion Bigger Blacker Badder Mascara 12ml
Subversion Thicker Longer Stronger Lash Primer 4,5ml

Bei Urban Decay und Sephora kostet das Set zur Zeit 22$ - bei Douglas konnte ich es online noch nicht finden, für mich sieht es so aus als füllt sich der Shop noch nach und nach.


Urban Decay sagt: 

"So intense, you might need a safe word. Perversion Mascara glides on and gets you sexy in one stroke, yet it won't quit until you say when. Lika a second skin, our ultra-creamy, lengthening and volumizing formula coats each lash with triple-black pigments and a deeply nourishing ingredient blend - for bigger, blacker, badder lashes."

"For ever sicker lashes, start with the enclosed sample of Subversion Lash Primer. Like foreplay for your lashes, our whipped, creamy formula conditions and wets lashes, priming them for the perfekt application. Once you experience how much more smoothly your mascara glides on, you won't be able to live without it!"

Beim ersten Auspacken fällt einem schon auf, dass die Verpackungen sehr hochwertig sind. Sie sehen nicht nur hochwertig aus, sondern fühlen sich auch so an. Auch wenn das Tübchen der Perversion Mascara extrem glänzt, rutscht es einem nicht aus den Händen, man findet beim Tuschen einen guten Halt.


Bei dem Lash Primer hier handelt es sich nur um ein Sample. Die Originalgröße enthält 8,5ml und kostet 20$
Die beiden Bürstchen würde ich als normal groß bezeichnen, ich bin weitaus größere gewohnt. Auf dem Foto könnt ihr erkennen, wieviel Produkt jeweils am Bürstchen hängen bleibt, ich habe nichts abgestrichen. Bei dem Primer bleibt schon recht viel hängen, was aber auch daran liegen kann, dass das Bürstchen auf einer Seite flacher gehalten ist als auf der Anderen. Beim Auftragt stört das aber nicht. Da störte mich mehr der kurze Stil, den ich aber schnell verzeihen kann, weil es eben nur ein Sample ist. Bei der Originalgröße findet man dann wieder einen längeren Stil. Zur Mascara gibt es hierbei nichts weiter zu sagen, ein normales Bürstchen, ein normal langer Stil, was den Auftrag recht einfach macht. 


Als nächstes kommen wir zu einem Urbay Decay 24/7 Glide-on Eye Pencil.
Diese "Kajalstifte" gehören zu den Bestsellern von Urban Decay, ich hab bisher nur gutes über sie gehört.
Es gibt insgesamt 40 Farben zur Auswahl und einer kostet bei Douglas 17,99€ - drin sind 1,2g.


Urban Decay sagt: 

"Creamy, forever-lasting, award-winning and waterproof, 24/7 pencils delight you with lush tropical hues, deep metallics, and unusually vibrant neutrals. The best Eye Pencil ever, ever, ever! Never before has a pencil this creamy and brilliant been waterproof, too. Velvety-soft, this never-before-seen formula stays soft and creamy for blending (about 30 seconds), then dries down to a long-lasting finish that will not budge."

Ich bekam die Farbe Rockstar.


Ich glaube, die Farbe wird ihrem Namen gerecht. Zumindest an der Spitze, wie auf dem Foto, sieht sie sehr aufregend aus. Davon sieht man auf der Haut leider nicht mehr so viel. Aber, Urban Decay hat eigentlich nicht zu viel versprochen. Der Stift ist irre cremig, lässt sich gut auftragen und hält auch verdammt gut.


Auf der Haut entpuppt sich das Ganze als dunkles Lila, fast schon Aubergine, mit einem metallischen Glanz. Ganz mein Beuteschema. Nachdem er also getrocknet ist muss man schon ganz schön rubbeln, damit sich da noch was bewegt.

Kommen wir also zu den Tragebildern:


Als Vergleich mein "nacktes" Auge.


Wie gesagt, im Auftrag ist der Glide-on sehr einfach, aber leider sieht man von dem Glitter jetzt gar nichts mehr. Ich kann mir aber vorstellen, dass das bei helleren, noch intensiveren Farben wieder anders aussieht.


Der Primer ist wirklich sehr cremig und gleitet über die Wimpern. Zurück bleibt eine dünne, weiße Schicht und, wie man bei mir sehen kann, ein kleines Klümpchen. Wenn man aber ein Bisschen aufpasst und vielleicht noch das ein oder andere Mal drüber fährt lässt sich das bestimmt vermeiden.


 Hier habe ich dann die Perversion Mascara aufgetragen und den Eyepencil auch gleich nochmal auf der Wasserlinie verwendet. Dort deckt er auch sehr gut und von Reizungen oder Irritationen im Auge hab ich nichts gemerkt.



Das kleine, weiße Klümpchen hat sich dann auch verflüchtigt und ich hab wirklich gemerkt, dass die Mascara besser über die Wimpern gleitet als sonst. Alles war irgendwie viel flutschiger. Das ist dann Geschmackssache, ob man das mag oder nicht. Meins war es eher nicht, ich hatte eher das Gefühl, dass die Mascara noch ein wenig Zeit braucht um anzutrocknen, damit sie richtig cremig wird. Das kenne ich bei mir aber von einigen Mascaras, eine Catrice Lashes to kill finde ich auch nach einigen Anwendungen noch besser als am Anfang wenn sie noch richtig neu und frisch ist.
Das Ergebnis ist in Ordnung, meine Wimpern sind nicht einfach, das weiß ich. Es sind jetzt keine megamäßigen Fliegenbeine entstanden, die Trennung ist okay. Die Mascara zaubert auch ein Wenig Länge, nur Volumen sucht man vergebens.

Soviel zu meinem ersten Eindruck zu den Produkten. Ich werde sie weiterhin verwenden und sollte ich noch einen weltbewegenden Trick oder Unterschied feststellen, werd ich diesbezüglich nochmal berichten ;) Ich will den Glide-on Pencil mal noch als Lidschatten testen, wir werden sehen was daraus wird..

Habt ihr schon Erfahrungen mit Urban Decay sammeln können? Auf meiner Wunschliste stehen einige Naked Paletten ganz weit oben, mal sehen ob ich mich jetzt endlich überwinden kann sie zu bestellen :) 

*PR-Sample
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

2 Kommentare:

  1. Ich besitze einen der Glide on Pencils in der Farbe Zero. Leider ist dieser meiner Meinung nach doch recht enttäuschend. Auf meinen öligen Lidern setzt er sich schnell in der Lidfalte ab und auf der Wasserlinie hält er auch nicht :( Dafür gefallen mir die Lidschatten umso besser. Daran kann ich wirklich nichts aussetzen :)
    Lg <3

    AntwortenLöschen
  2. die farbe von rockstar ist auch wirklich geil. Irgendwann werd ich mir von den 24/7 auch mal ein paar zulegen.

    AntwortenLöschen

 
design by copypastelove and shaybay designs.